Der Website Freiburg Blog – Was du 2022 über Webdesign, Webentwicklung, Social Media, SEO, Themes, Webbaukasten Systeme wie Divi oder Elementor und vor allem WordPress wissen solltest:

Verena J.

Wenn Nutzer deine Seiten in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) sehen, bekommen sie nur einen kurzen Blick auf den Inhalt. Daher müssen die Leser/innen anhand von Artikeltiteln, Website-Namen und Meta-Beschreibungen entscheiden, welche Ergebnisse sie anklicken. Vor allem die Meta-Beschreibungen sind für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) entscheidend. Ohne aussagekräftigen Meta-Text bekommen deine Inhalte möglicherweise nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Hier erklären wir, was Meta-Beschreibungen sind und wie du die perfekte Beschreibung für SEO-Zwecke schreibst.

Sarah vdL.

In diesem Artikel stellen wir WordPress und Google Sites einander gegenüber. Dabei gehen wir auf den Verwendungszweck, die Anpassungsmöglichkeiten, die Benutzerfreundlichkeit, die Suchmaschinenoptimierung, die Flexibilität und die Erweiterbarkeit ein. Mit diesen Infos kannst Du idealerweise einschätzen welche Website Plattform 2022 für Deine Bedürfnisse am Besten ist.

Anka S.

Social Media Trends in 2021, die Du verstehen musst um sie in 2022 zu nutzen. Es gibt viele Social-Media-Seiten, die schon seit Jahren, ja sogar Jahrzehnten bestehen. Was jedoch nicht konstant bleibt, ist, wie sie am besten genutzt werden, besonders im Marketing Bereich.

Lisa K.

WordPress Kategorien und Tags: Best Practices für Blogging und SEO in 2021 und 2022. Richtig eingesetzt können WordPress-Kategorien und WordPress-Tags die Benutzerfreundlichkeit und die Suchmaschinenoptimierung deines Blogs erheblich verbessern. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf WordPress-Kategorien und WordPress-Tags und sehen uns die besten Praktiken für Blogging und SEO an.

Lisa K.

In die Erstellung und Gestaltung einer professionellen, funktionalen und leicht zugänglichen Website fließt eine Menge Arbeit. Wenn du jedoch möchtest, dass deine Website in den organischen Suchergebnissen gut platziert wird, musst du dich darauf konzentrieren, deine Website für SEO zu optimieren. Das braucht Zeit, und du musst dir viele SEO-Fähigkeiten aneignen, die du für den Erfolg deiner WordPress-Website nutzen kannst. Dazu gehören sowohl Hard Skill als auch Hard Skill SEO-Fähigkeiten. Wir erklären dir, warum diese Fähigkeiten wichtig sind und wie sie zum Erfolg deiner Website beitragen.

Sarah vdL.

Wenn du einen Blog startest, ist eine der drängendsten Fragen die nach der Länge der Blogbeiträge. Wie lang sollte ein Blogbeitrag sein? Wie viel solltest du wirklich schreiben? Wie lang sollte ein Beitrag im Durchschnitt sein, damit du in den Google-Suchergebnissen gut platziert wirst?

Lisa K.

So gestaltest du den perfekten CTA Button für deine Website (Call-to-Action bedeutet Handlungsaufforderung). Der CTA-Buttons mag das kleinste Element auf deiner Website sein, aber er kann einen großen Einfluss auf deine Klickraten und Konversionsraten haben. Erfahre hier mher darüber, wie du effektivere Call-to-Action Schaltflächen gestalten kannst.

Sarah vdL.

Stellen dir vor, du gehst auf die Amazon-Homepage und findest dort einen Haufen aufgelisteter Produkte, aber keine Möglichkeit, zu einem von ihnen zu gelangen. Oder du suchst mit Google nach einem Artikel, den du kaufen möchtest, und findest... nichts. Interne Links sind das A und O einer Website. Ohne sie ist es für einen Besucher*in fast unmöglich, sich zurechtzufinden - oder für Suchmaschinen, Besucher*innen überhaupt dorthin zu leiten. Deshalb sollten interne Links für SEO ein wichtiger Teil deiner Strategie sein.

Sarah vdL.

Wie wirken sich 301-Weiterleitungen auf SEO aus? Wir haben Antworten auf diese Frage und stellen dir einige alternative Methoden vor. Also, los geht's!

Sarah vdL.

Elementor 3.5 bietet zum Jahreswechsel 2022 Verbesserungen für deinen Workflow sowie neue Designfunktionen. So kannst du Websites noch schneller erstellen und gleichzeitig sicherstellen, dass sie makellos gestaltet, interaktiv und höchst ansprechend sind. Damit du im Jahr 2022 schneller und innovativer deine Website erstellen kannst!

Lisa K.

Wenn du die Besucherzahlen auf deiner Website erhöhen willst, sind soziale Medien von unschätzbarem Wert. Deine potenziellen Leser/innen (und Kund/innen) sind nur einen Klick von Inhalten oder Produkten entfernt, von denen du weißt, dass sie ihnen gefallen werden. Darüber hinaus kannst du über die sozialen Medien deine Marke bekannt machen, auf die Meinung deiner Kunden hören und einen hervorragenden Kundenservice bieten.

Sarah vdL.

Braucht dein Unternehmen ein neues digitales Marketing? Heutzutage brauchen die meisten Unternehmen eine digitale Präsenz und einen Plan für die Öffentlichkeitsarbeit. Eine starke Online- und Social-Media-Präsenz ist wichtig, damit dein Unternehmen bei aktuellen und potenziellen Kunden*innen im Gedächtnis bleibt.